BLHeli S Firmware for Busybee ESC (Aikon SEFM 30A, DYS XS20A, DYS XS30A)

BLHeli hat sich inzwischen zum Quasi-Standard bei Firmware für ESC gemausert und damit die SimonK Firmware faktisch vom „Markt“ verdrängt.

Jetzt holen die Programmierer zum nächsten Paukenschlag aus und bringen zusätzlich eine neue verbesserte Version heraus, die von der Handhabung stark an das das KISS (Keep It Super Simple) Prinzip von Flyduino erinnert.

Diese Firmware trägt die Bezeichnung BLHeli_S, wobei S für Simplicity steht. Sie bietet einige Vorteile/Unterschiede zur Standard BLHeli Firmware, z.B.:

  • Das Motor PWM Signal wird mit dem Prozessor-Zeitgeber synchronisiert und ist somit hardware-generiert. Die Motoren laufen ruhiger und gleichmäßiger.
  • Damped Light (Aktive Motorbremse) ist permanent aktiviert und kann nicht deaktiviert werden.
  • BLHeli S unterstützt sehr hohe Motordrehzahlen je nach Prozessor bis zu 500.000 ERPM (electrical round per minute).
  • Kleinere Throttle Steps (512 bis 2048 Steps sind möglich)
  • BLHeli_S erkennt automatisch das Input-Signal (Klassisch PWM,  Oneshot125, Oneshot42 oder Multishot.

Leider läuft BLHeli_S bisher nur auf einer sehr begrenzten Anzahl von SEFM ESC, die über einen bestimmten Prozessortyp namens Busybee 1 (BB1, EFM8BB10F8 = 24MHz) oder Busybee 2 (BB2, EFM8BB21F16 = 48MHz) verfügen müssen. Auf den klassischen ESC mit Atmel oder SiLabs Chips läuft BLHeli_S  nicht.

Immer mehr Hersteller bringen ESC mit den Busybee-Prozessoren heraus, die mit BLHeli_S kompatibel sind.

Uns sind bisher folgende ESC bekannt:

Die ersten Tests mit der neuen Firmware und den Aikon ESC sehen sehr vielversprechend aus. Zwar bringen die Neuerungen wohl keinen zusätzliche Leistungsschub, aber das Flugverhalten wird durch die schnellere und bessere Kommunikation offensichtlich noch „smoother“ und die Motoren laufen äußerst ruhig. Dies dürfte nochmal eine deutliche Verbesserung gegenüber Multishot sein. Nach meiner Einschätzung sehen wir hier den kommenden Standard.

11 Gedanken zu „BLHeli S Firmware for Busybee ESC (Aikon SEFM 30A, DYS XS20A, DYS XS30A)“

  1. BLHeli_S erkennt automatisch das Input-Signal (Klassisch PWM, Oneshot125, Oneshot42 oder Multishot.

    Woher bekommt der ESC das Input Signal ?
    Muss man das im CLI einstellen?

    Danke

    1. Ja, muss man im CLI einstellen, der Befehl heißt:
      set fast_pwm_protocol = ONESHOT125
      [ONESHOT125,ONESHOT42,MULTISHOT]

      Gruß
      Franz

    1. Eigentlich keinen, die lassen sich per 1-Wire-Passthrough über den Flight-Controller programmieren. Vielleicht wird es auch einen passenden USB-Linker Geben, hab noch keinen gesehen bisher.

  2. Wie weiß man welches file das richtige in blheli-s ist? Hab von amaxshop 15A esc gekauft, da ist noch blheli-s 16.0 drauf. Abgeboten werden mir dutzende von files.

    1. Eigentlich sollte das erkannt werden und nur ein File zum Update angeboten werden. War bei mir auch so (Racerstar 30A V1). Hat einwandfrei funktioniert…

  3. Hab das selbe Problem. Mir werden 30 Files oder so Angeboten. Hab die ztw Flash 30a. Was soll man da nehmen? Hab aktuell die Version 16.0 und würde gerne auf 16.5 flashen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere